Angetroffene Situation

Kalbass Kraal liegt in der Nähe von Malmesbury. Auch hier in der sehr kleinen Ortschaft Kalbass Kraal sieht man sehr viel Armut, Krankheit  sowie Arbeitslosigkeit diese ist weit verbreitet in der Bevölkerung. Darunter zu leiden haben vor allem die Kleinkinder und Jugendliche, da ihnen ein geregelter Tagesablauf, Zugang zu Bildung und Nahrung vorenthalten bleibt.

Die Eltern, sofern diese einen Job haben, überlassen die Kinder sich selbst, meistens auf der Strasse, wo sie allen möglichen Gefahren ausgesetzt sind.Manchmal aber bringen sie die Kids in eine “ Tagesstätte“ die auf den angrenzenden Hinterhöfen illegal errichtet wurden. Diese sind aus Blech, Holz manchmal auch mit Kartons erbaut, ohne Tageslicht, ungenügend frische Luft, von den hygienischen Zuständen ganz abzusehen. Wie schon so oft in der Vergangenheit, möchte die Regierung diese Zustände nicht länger akzeptieren und droht mit Abruch der „Shacks“. Dies hat zur Folge, dass noch mehr Kinder auf der Strasse landen. Sozialarbeiterinnen machten uns auf diesen Zustand aufmerksam und baten unszu intervnieren. Es folgten monatelange Abklärungen mit den zuständigen Behörden, bis wir endlich die gewünschten und genehmigten Baupläne für einen Neubau erhielten.

Projektdetails

Baudatum: 2015
Ort: Kalbass Kraal, Südafrika
Investor: Hand in Hand Afrika

Galerie
  • Blick auf den Kraal

  • aktuelle WC-Anlagen

  • aktuelles Klassenzimmer

  • aktueller Ruheraum

Geplante Massnahmen

Die gesamte Anlage wird neu errichtet und bietet Patz für 40 Kleinkinder im Alter von 2-5 Jahren, sowie 10 Säuglinge.

Es entstehen 2 voll eingerichtete Klassenzimmer sowie 1 Säuglingszimmer, 1 komplett ausgestattete Küche mit fliessend Wasser,Strom,Herd, Kühlschrank und Spüle, 1 Büro und sanitäre Anlagen die an das öffentliche Kanalisationssystem angeschlossen werden.

Natürlich darf ein kleiner Spielplatz nicht fehlen. Das gesamte  Areal wird mit einer Sichtschutzmauer umgeben.

Galerie
  • bewilligter Bauplan

    Thumbnail description

  • letzte Besprechung

  • Spatenstich!

Eröffnungsfeier 24. Oktober 2015

Samstag den 24. Oktober 2015, wird für viele Familie in guter Erinnerung bleiben und in die Geschichte der Region Kalbas Kraal eingehen. Jahrelang hatten die Menschen dort gehofft, dass jemand ihnen zu Hilfe kommt und etwas unternommen wird, dass die kleinen Kinder an einem sauberen und sicheren Ort ihren Tag, in Härtefällen auch die Nacht verbringen.

Die Gemeinde ist sehr klein und vor allem sehr arm. Daher war es ein Ding der Unmöglichkeit, ohne Hilfe von aussen, einen Kindergarten zu errichten  und ohne finanzielle Unterstützung zu realisieren.

Das Warten hatte ein Ende. Es folgten viele Verhandlungen und Planungen 2013-2014. Dann endlich war es soweit, im Januar 2015 erfolgte der Spatenstich , danach ging es Schlag auf Schlag.Nach monatelanger Bauzeit und Dank sehr guten Wetterbedingungen konnte Lily’s Kindergarten in Kalbas Kraal eröffnet werden.

Bei 40 Grad feierten wir Hand in Hand-Afrika sowie unsere Partner in einer Halle, die eigens dafür geschmückt wurde. Es gab zu essen und zu Trinken. Die Kinder sangen und tanzten uns allen etwas vor. So hatten wir die Möglichkeit, in Erfahrung zu bringen, was sie während unserer Abwesenheit gelernt hatten.

Am Nachmittag machten wir uns dann auf, die Eröffnung vorzunehmen. Es war gewaltig als sich die Kolonne in Bewegung setzte. Jeder wollte dabei sein und sich den Neubau ansehen.

Wir und unsere Partner haben dieses Beisammensein genossen. zeigte es doch, dass wir die richtige Entscheidung trafen, als wir der bitte um Hilfe nachkamen.

Wir werden sicherlich öfters zu Besuch kommen. Ist es uns allen ein Anliegen, dass auch dieser Kindergarten nachhaltig und zum Wohe der Kinder geführt wird.

 

  • die Kinder des Kindergartens

  • unser Team